Kasner-Merkel-Plötzensee

Die Person Angela Merkel, geb. Kasner, ist in Teilen der deutschen und europäischen Bevölkerung nachweislich verhasst. Zum ersten Mal im Jahre 2015 wegen ihrer Zuwanderungspolitik.

im Zuge der ganzen repressiven Corona-Maßnahmen bricht sich dieser Hass, spätestens seit Anfang 2021, erneut in Deutschland  Bahn – das ist unser Eindruck. Viele Berufstätige, Selbständige und Kaufleute können diesen Hass wohl teilen.
Das eigenmächtige und für manche diktatorisch erscheinende politische Handeln dieser Person stört viele Menschen.

Sätze, wie “Sie ist eine Gefahr für Deutschland” und “Sie bricht und beugt geltendes Recht” sind zu hören. Diesen Hass greifen wir auf – und thematisieren ihn im Rahmen einer künstlerischen Werkserie.

Zur Figur: Eine Schaufensterpuppe wurde auf das Kasner-Maß 165 cm gekürzt und mit Scharnieren versehen (Becken, Arme, Beine und Füße).
Abschließend wurde die Puppe mit Acrylfarben bemalt, mit einer Perücke versehen und mit einem Kasner-typischen Blazer angezogen.

Wir distanzieren uns nachdrücklich von jeder Gewalt-Phantasie gegen die Person A. Merkel – und rufen auch nicht dazu auf.

Wir berufen uns vielmehr auf das grundgesetzliche Recht der künstlerischen Freiheit und der freien Meinungsäußerung.

Kasner-Angela-Merkel-Pistole-Galgen-Erhängen-PlötzenseeKasner-Angela-Merkel-Pistole-Galgen-Erhängen-Plötzensee
Kasner-Angela-Merkel-Pistole-Galgen-Erhängen-Plötzensee
Kasner-Angela-Merkel-Pistole-Galgen-Erhängen-Plötzensee
Kasner-Angela-Merkel-Pistole-Galgen-Erhängen-Plötzensee
Kasner-Angela-Merkel-Pistole-Galgen-Erhängen-Plötzensee Kasner-Angela-Merkel-Pistole-Galgen-Erhängen-Plötzensee
Kasner-Angela-Merkel-Pistole-Galgen-Erhängen-Plötzensee